Mittwoch, 21. Februar 2018

fahrzeuge01

gemeinsame Übung mit Höhmühlbach

Kategorie
besondere Übungen
Datum
19.02.2018 19:30

Der Alltag eines Feuerwehrkameraden sieht immer unterschiedlich aus. Kein Einsatz gleicht einem anderen. Auch aufgrund der immer schlechter werdenden Personallage, kann man nie wissen wer kommt und wer nicht.

uebung1Deswegen ist es unerlässlich regelmäßig Übungen durchzuführen, um immer auf dem Laufenden zu sein. Vorbereitung für den nächsten Einsatz ist wichtig, doch auch die Kameradschaft soll gepflegt werden. Neue Mitglieder sollen an den Feuerwehralltag herangeführt werden und ältere Kameraden können ihre Erfahrungen teilen. 

So wird beispielsweise auf dem nebenstehenden Bild, eine Personenrettung mittels einer provisorischen Seilbahn simuliert. Eine spezielle Art der Personenrettung, doch nur mit Übung kann eine schnelle Hilfe auch gewährleistet werden.

uebung2

 

Auch bedingt durch die kritische Personallage, kann es vorkommen, dass im Einsatzfall die Kräfte verschiedener Einheiten zusammen arbeiten müssen. So kommt es, dass auch regelmäßig Übungen anstehen, die nicht unbedingt in den eigentlichen Einsatzbereich fallen. 

Beispielsweise wird auf dem nebenstehenden Bild die Einsatzsituation im Bereich der erweiterten technischen Hilfe simuliert, für die in Rieschweiler eigentlich keine Aurüstung zur Verfügung steht. Deshalb sind die Feuerwehren in solchen Fällen auf Nachbarwehren angewiesen. In diesem Fall war die Feuewehr Höhfröschen zu Besuch, um gemeinsam zu üben.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir unser über Ihren Besuch an unserem nächsten Übungsabend. Wir sind jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr, sowie jeden ersten Sonntag im Monat ab 09:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in der Wiesenstraße anzutreffen. Hier finden Sie weitere Informationen.

werbung01

 
 

Powered by iCagenda

Kontakt

Feuerwehr Rieschweiler

Wiesenstraße 9
66509 Rieschweiler-Mühlbach

06336/5455 (Gerätehaus, nicht dauerhaft besetzt)
06336/6536 (Wehrführer - Herr Harald Borne)