Dienstag, 23. Juli 2019

fahrzeuge01

 

eiko_icon Rundballenbrand

Brandeinsatz
Einsatzort Details

Nähe Seitershof,
Wallhalben
Datum 26.06.2019
Alarmierungszeit 20:28 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger & Sirene
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Rieschweiler
  • Florian Tha-Wa 20/43-01 (LF 16-TS)
  • Florian Tha-Wa 20/68-01 (SW 2000-Tr)
Feuerwehr Höhmühlbach
  • Florian Tha-Wa 16/41-01 (TSF)
Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen
  • Florian Tha-Wa 21/24-01 (TLF 16/45)
Feuerwehr Wallhalben
  • Florian Tha-Wa 11-01 (ELW 1)
  • Florian Tha-Wa 10/19-01 (MTW)
  • Florian Tha-Wa 10/23-01 (TLF 16/25)
  • Florian Tha-Wa 10/45-01 (HLF 10)
  • Florian Tha-Wa 10/51-01 (RW 1)
Feuerwehr Schmitshausen
  • Florian Tha-Wa 09/42-01 (KLF)
FEZ Personal der VG Thaleischweiler-Wallhalben
    Wehrleitung der VG Thaleischweiler-Wallhalben
      weitere sonstige Kräfte

        Einsatzbericht

        Während einige Feuerwehrkräfte wegen Aufräumarbeiten im Gerätehaus zugegen waren wurde von der FEZ der VG Thaleischweiler-Wallhalben ein Alarm für die Löschwasserversorgungskomponente am Standort Rieschweiler ausgelöst. Nach nur kurzer Zeit waren SW 2000-Tr und LF 16-TS unterwegs zur Einsatzstelle. Vor Ort bot sich das Bild eines größern Haufens brennender Rundballen. Da nach einiger Zeit beschlossen wurde den Haufen kontrolliert abbrennen zu lassen, wurde lediglich ein 5000 l Wasserbehälter für die Käfte vor Ort bereit gestellt, der vom TLF der Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen gespeist wurde. Ebenso wurden zwei Atemschutztrupps gestellt, um im Ausbreitungsfalle schnell eingreifen zu können. Nach einiger Zeit konnten die Kräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

         

        Kontakt

        Feuerwehr Rieschweiler

        Wiesenstraße 9
        66509 Rieschweiler-Mühlbach

        06336/5455 (Gerätehaus, nicht dauerhaft besetzt)
        06336/6536 (Wehrführer - Herr Harald Borne)