Mittwoch, 24. Februar 2021

fahrzeuge01

 

H1.09 - Wasserrohrbruch

Hilfeleistungseinsatz
Einsatzort Details

Hohlweg,
Rieschweiler-Mühlbach
Datum 15.02.2021
Alarmierungszeit 06:19 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Rieschweiler
  • Florian Tha-Wa 20/23-01 (TLF 16/25)
  • Florian Tha-Wa 20/43-01 (LF 16-TS)
  • Florian Tha-Wa 20/48-01 (LF KatS)
  • Florian Tha-Wa 20/68-01 (SW 2000-Tr)
  • Florian Tha-Wa 20/19-01 (MTW)
Feuerwehr Höhmühlbach
  • Florian Tha-Wa 16/41-01 (TSF)
FEZ Personal der VG Thaleischweiler-Wallhalben
    Wehrleitung der VG Thaleischweiler-Wallhalben

      Einsatzbericht

      In der Morgenstunden wurde von der ILS Landau zu einem Wasserrohrbruch in der Sportalle der Grundschule Alarm ausgelöst. Die ersteintreffenden Kräfte konnten die Lage vor Ort bestätigen. Aus der Decke im Duschbereich trat sichtbar Wasser aus, welches sich bereits über den Flur einen Weg aus der Halle gesucht hatte und zu einer starken Vereisung im Schulhof führte. Während bereits mehrere Wassersauger zur Einsatzstelle befördert wurden, wurde parallel Kontakt zum Hausmeister aufgenommen, um Zugang zum Gebäude zu erhalten. Zusammen mit diesem konnte die Wasserversorgung im Gebäude vom Netz getrennt werden, um einen weiteren Wasseraustritt zu verhindern. Anschließend wurde mit den Saugern und mehreren Wasserschiebern das Gebäude weitesgehend vom Wasser befreit.

       

      Kontakt

      Feuerwehr Rieschweiler

      Wiesenstraße 9
      66509 Rieschweiler-Mühlbach

      06336/5455 (Gerätehaus, nicht dauerhaft besetzt)
      06336/6536 (Wehrführer - Herr Harald Borne)